Die Quelle des Ehec-Erregers

Nun ist sie also endlich gefunden, die Quelle des furchtbar in der Bevölkerung wütenden Ehec-Erregers, der nun schon viele Todesopfer hier in Deutschland gefordert hat und das Leben vieler Menschen für immer verändern wird, die unter dauerhaften Spätfolgen der Infektion mit dem Ehec-Erreger leiden werden. Nicht die spanische Salatgurke, die vom heimischen Markt als vermeintlicher Übeltäter verbannt wurde und seither ähnlich wie Salat verachtet und gescheut wird, ist der Auslöser, auch kein anderes Gemüse, nein, der Überträger oder Träger des Ehec-Erregers ist die Sprosse, wie das Robert-Koch-Institut unlängst auch offiziell bestätigte.

Und wo wurden diese Sprossen entdeckt? Auf einem Bio-Bauernhof in Bienenbüttel. In meinen Augen hat es einfach viel zu lange gedauert, bis der Verdacht von dort an die zuständigen Behörden gemeldet wurde und dieser auch verifiziert werden konnte. Würden die Abläufe in den zuständigen Behörden etwas flexibler und schneller gestaltet, dann hätte man sicher das eine oder andere Leben retten können oder den einen oder anderen Patienten von den katastrophalen und verheerenden Spätfolgen des Ehec-Erregers bewahren können. Aber das weiß ich ja selbst noch aus meiner Zeit, als ich als Studentin ein Praktikum im Robert-Koch-Institut absolvierte, wie behäbig und schwerfällig die Prozesse sich dort gestalten.


Nein, ich will lieber auch meiner eigenen Branche ganz konkret nun noch einmal an die Nase fassen. Insbesondere Bio-Bauernhöfe stehen nämlich unter einer besonders strengen Kontrolle der Lebensmittelaufsicht. Sie werden in regelmäßigem Abständen kontrolliert und ihre Produkte werden eigentlich auf alles abgecheckt, was man sich nur vorstellen kann. Ich kann mir nur einfach nicht erklären, wer dort wann und wie und wo geschlampt hat, dass die Quelle des Ehec-Erregers ausgerechnet auf einem Bio-Bauernhof nicht schneller gefunden werden konnte.

17.6.11 13:49

Letzte Einträge: Aufgeräumt, umgeräumt, aufgebaut

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen