Vergleich

In diesem Jahr hatte ich ja begonnen, mich nur noch von Biolebensmitteln zu ernähren, was gar nicht so schwierig ist, denn die gibt es ja mittlerweile in fast jedem Supermarkt und Biolebensmittelketten sind ebenso reichlich entstanden. Nur sind diese relativ preisintensiver, wenn ich das mal positiv ausdrücken darf.

Meine Entscheidung zu diesen Lebensmitteln sind einfach von Berufswegen her entstanden. Ich kontrolliere täglich Lebensmittel in unterschiedlichen Märkten und gerade die Hygiene bei Fleisch macht mir besonders Sorgen. Außerdem haben wir um die Ecke einen Biobauernhof, den ich herzlich gern finanziell unterstütze.

Laut einer Lebensmittelstudie hat man jedoch rausgefunden, dass Biolebensmittel im Vergleich zu herkömmlichen Lebensmittel gar nicht gesünder und geschmackvoller sind. Den Vorteil, den Biolebensmittel bieten liegt in dem geringeren Pestizideanteil, also dem Rückstand an Pflanzenschutzmitteln, die haften bleiben. Die Schwerpunkte bei der Lebensmittelanalyse liegen auf Schadstoffmengen, Geschmack, Keime und Nachhaltigkeit, d. h. in Bezug auf Umwelt- und Naturschutz. Das Ergebnis zeigte, dass es bei Bioprodukten wie auch bei herkömmlichen Lebensmitteln Qualitätsmängel gab. Bei Obst. Gemüse und Milch konnte eindeutig ermittelt werden, dass es ratsam ist hierbei auf Bioprodukte zurückzugreifen.

Ebenso ansprechend finde ich auch das Engagement, das Biohersteller einsetzen, um für Umwelt- und Tierschutz zu plädieren. Vorbildlich finde ich auch die Biohersteller, die die Produktion ihrer Endprodukte von Anfang bis Ende kontrollieren. Natürlich halten sich die Bauern auch an die Richtlinien des Ökologischen Siegels.

Der Trend geht weiter hin zu Bioprodukten, gerade bei jungen Familien, die sich das finanziell leisten können, auf die Gesundheit deutlich stärker zu achten. Jedoch sollte auf exotische Bioprodukte aus dem Ausland verzichtet werden, da wären unsere jahreszeitlich bestimmte Bioprodukte gesünder.

6.2.11 16:13

Letzte Einträge: Aufgeräumt, umgeräumt, aufgebaut

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen