Silvester überstanden

Silvester war toll und ich bin jetzt total k.o. vom letzten Jahr. An das Jahr 2011 muss ich mich erst einmal gewöhnen, aber dazu habe ich gar keine Zeit, weil ich bald schon wieder arbeiten muss. Man wie ich die Zeit um Weihnachten und Silvester genossen habe. Aber direkt nach Silvester ging das ja mit dem Dioxin-Vorfall los und alle meine Kollegen mussten Sonderschichten schieben. ich blieb von den Sonderschichten Gott sei Dank verschont und konnte das Jahr entspannt begrüßen. Tja, wenn es Skandale im Lebensmittelbereich gibt, dann müssen wir sofort zur Stelle sein und dann geht es bei uns richtig rund. Auch wenn der Job an manchen Tagen einschläfernd sein kann, wird er dann bei solchen Fällen richtig anstrengend. 

Silvester Happy New Year Feuerwerk

Aber ich lass mich jetzt von dem Skandal nicht völlig aus der Ruhe bringen, ich finde es nur wirklich traurig, dass das Dioxin schon im März in den Proben gefunden wurde und erst jetzt der ganze Mist herausgekommen ist. Dann haben wir ganz sicher ALLE vergiftete Lebensmittel gegessen. Immer diese Profitgier, die bringt uns eines Tages noch alle um!

Nun zu einem anderen Thema: Silvester. Bei uns haben wir ja eine große Party veranstaltet und ich habe drei Kreuze gemacht, als am 1.1.2011 dann auch die letzten die Haustür gefunden haben. Da das alles Freunde und Nachbarn von uns waren, musste niemand hier schlafen, es konnten alle nach Hause gehen.

Allerdings waren ein paar Gäste wirklich hartnäckig und haben ordentlich Sitzfleisch bewiesen. Der letzte ist dann um 5Uhr morgens gegangen und kurz darauf bin ich dann ins Bett gefallen. Blöd, wenn man die Gastgeberin ist und schon 2Uhr nachts müde wird, während die Gäste alle noch fleißig am Schnattern sind. Allerdings standen die auch keine 3Stunden in der Küche!

9.1.11 17:22

Letzte Einträge: Aufgeräumt, umgeräumt, aufgebaut

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen